Sarajevo 2019
Datum
09. Feb - 16. Feb

Medaillenrekord und aussergewöhnlicher Teamspirit

Die Bilanz der Schweizer Delegation zum Abschluss des Winter European Youth Olympic Festival 2019 in Sarajevo und Istočno Sarajevo fällt überaus positiv aus. «Der Doppelsieg im Langlauf am ersten Wettkampftag hat eine unglaubliche Dynamik ins Team gebracht. Genau so wie die Medaillen freut mich auch, dass während der gesamten Woche ein wunderbarer Teamspirit herrschte», bilanzierte Corinne Staub, Chef de Mission von Swiss Olympic.

Die 14. Winterausgabe des European Youth Olympic Festival (EYOF) in Sarajevo und Ost-Sarajevo hat gestern mit der Schlussfeier geendet. Am Multisportereignis in Bosnien und Herzegovina nahmen rund 1000 Athletinnen und Athleten zwischen 15 und 18 Jahren aus 46 europäischen Ländern teil. An fünf Wettkampftagen gewannen die 58 Schweizer Sportlerinnen und Sportler 12 Medaillen – 5x Gold, 5x Silber und 2x Bronze – ein Schweizer Medaillenrekord anlässlich eines EYOF. Besonders die Langläufer (5 Medaillen) und die Snowboarder (4) wuchsen über sich hinaus. Aber auch die Biathleten (2) und die Curler (1) feierten grosse Erfolge.

In ihrer Bilanz des EYOF in Sarajevo stellt Corinne Staub, Chef de Mission von Swiss Olympic, die Podiumsplätze jedoch nicht in den Vordergrund. «Die Erfahrungen, die unsere jungen Sportlerinnen und Sportler während dieser Woche in Bosnien und Herzegowina sammelten, sind wertvoll für ihre weitere Karriere – unabhängig von Erfolg oder Misserfolg». Corinne Staub erwähnte darüber hinaus die sehr gute Atmosphäre, die in der Schweizer Delegation herrschte. «Der Teamspirit im Swiss Olympic Youth Team war hervorragend - die Athletinnen und Athleten haben ihre Kolleginnen und Kollegen aus anderen Sportarten super unterstützt.»

Highlights

Athlet(en)

Detail

Lesen